Switch to the CitySwitch to the City

Figurentheatertage 2014 / Vorverkauf läuft - erfolgreich verlaufen

Figurentheatertage 2014 / Vorverkauf läuft - erfolgreich verlaufen Figurentheatertage

Bilanz der Göttinger Figurentheatertage 2014

Mit der Inszenierung "Die hässliche Herzogin Margarete Maultasch" des Puppentheaters Halle im Großen Haus des Deutschen Theaters endeten am Sonntag, 16. Februar 2014, die 29. Göttinger Figurentheatertage. Insgesamt rund 4.900 Zuschauer/innen besuchten die 35 Veranstaltungen an den verschiedenen Spielorten in der Stadt. Bei einer mit 95 Prozent nahezu vollständigen Auslastung erwiesen sich die Abendvorstellungen, die allesamt ausverkauft waren, als besonders gefragt.

Die Stücke präsentierten dem Festivalpublikum das Figuren- und Objekttheater in seiner ganzen Bandbreite. Die Künstler und Künstlerinnen traten im Lumière, im Alten Rathaus, im GDA Wohnstift, im Jungen Theater, in den Geschäften "Bremer" und "Woggon", in der musa sowie im Deutschen Theater auf. Mit 16 Tagen ist das vom Fachdienst Kultur der Stadt Göttingen organisierte Festival eines der längsten seiner Art in Deutschland und fester Bestandteil im alljährlichen Kulturangebot der Stadt Göttingen.
Die 30. Göttinger Figurentheatertage finden voraussichtlich vom 07. bis 22. Februar 2015 statt. Zum 30-jährigen Jubiläum wird sich das Festival mit vielen Überraschungen präsentieren und wieder einen Publikumspreis für die beste Abend- und Kinderinszenierung vergeben. Mitte Dezember 2014 wird das Programm auf der Internetseite www.figurentheatertage.goettingen.de veröffentlicht.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vom 01. bis 16. Februar 2014 erlebt Göttingen die 29. Göttinger Figurentheatertage.  16 renommierte Bühnen aus dem gesamten Bundesgebiet wurden eingeladen, die in 35 Aufführungen Kindern und Erwachsenen die Vielfalt dieser besonderen Theaterform präsemtieren werden. Gezeigt werden die Inszenierungen an acht verschieden Veranstaltungsorten im gesamten Stadtgebiet.


Ausverkauft sind bereits die Vorstellungen: 1.2. Variete Olymp (Hohenloher Figurentheater) * 2.2. Tintenherz (Theater Waldspeicher) * 4.2. Der Kleine Vampir (Hohenloher Figurentheater) * 5.2. Der kleine Drachen und das Kücken (Kobalt Figurentheater) * 7.2. Objekttheater im Doppelpack (bei Bremer) * 9.2. Rumpelstilzchen (Lille Kartofler) * 10.2. Liebe und Hiebe im Doppelpack (bei Woggon) * 14.2. Der eingebildete Kranke (Ambrella Figurentheater).


Für alle Veranstaltungen im Alten Rathaus und Lumiere gibt es an der Tageskasse immer noch ermäßigte LastMinuteKarten für Plätze mit Sichteinschränkungen.
Ganz besonders empfohlen werden von der Kulturverwaltung die Aufführungen Sonntag, 2.2. Der kleine König Dezember (Figurentheater Gingganz) um 15.30 Uhr im Lumiere. (Von Wesen, die immer kleiner und jünger werden, für Kinder ab 6 Jahren);Freitag, 7.2. Es rappelt in der Kiste (Kaufmann & Co) um 15.30 Uhr im Lumiere. (Ein clowneskes Stück ohne Sprache, aber mit viel Geräuschen und Musik für Kinder ab 3. Jahren); Sonntag, den 9.2. Wer zuletzt (noch) lacht (Florian Kräuter) um 19.00 Uhr in der musa (Eine studentische Inszenierung mit Handpuppentheater  um  nackte  Männer,  nackten  Wahnsinn  und die Wut des
kleinen Mannes, geeignet ab 14 Jahre); Mittwoch, 12.2. Stella und Nova im verrückten Labor (Wolfsburger Figuren Company) um 15.30 Uhr im Lumiere. (Eine Geschichte zum spielerischen Umgang mit naturwissenschaftlichen Phänomenen für Kinder ab fünf).


Für diese und andere Veranstaltungen gibt es noch Karten. Der Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen im Jungen Theater, Deutschen Theater, Alten Rathaus, Lumiere und GDA-Wohnstift: Tourist-Information Göttingen, Altes Rathaus, Markt 9, Tel 0551 / 499 80 31. Bestellungen sind auch  über www.reservix.dehttp://www.reservix.de> möglich.


Programmhefte und Plakate sind erhältlich beim Fachdienst Kultur der Stadt Göttingen sowie in den Vorverkaufsstellen und vielen Kultureinrichtungen. Weitere Informationen unter www.figurentheatertage.goettingen.de

Quelle: Stadt Göttingen

Letzte Änderung am Donnerstag, 20 Februar 2014 18:29

Anzeige
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com